Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramm
Winter-Semester 2018/19

Alle Seminare der Akademie für Salutogenese & Mesoziation (ASM) sind Bausteine eines verschränkten Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramms. Bei Absolvierung aller einzelnen Teile des jeweils konkreten Bildungsangebotes wird ein Diplom ausgestellt. Die jeweiligen Anrechnungsmöglichkeiten sind bei den Angeboten ausgewiesen und bilden bei Erreichung der Gesamtzahl der vorgeschriebenen Lerneinheiten die Grundlage für die theoretischen Erfordernisse zur Erlangung des Gewerbescheines für Lebens- und Sozialberatung.

Alle Seminare sind auch einzeln besuchbar. Sie finden in den Räumen der ASM in Matzen statt. Sie können aber auch als Indoor-Seminare an anderen Orten gebucht werden.

Beginn ist jeweils 9. 15 h, Ende am Samstag 18.15 h, Sonntag 16.15 h (anschließende Einzelgespräche möglich).

Jeder Tag wird 2018/19 mit € 200,– + 20 % MwSt (Pausenverpflegung inbegriffen) verrechnet. Anmeldefrist einen Monat vor Beginn des jeweiligen Seminars sind erwünscht, ein kostenloser Rücktritt ist nur bis 14 Tage vor dem Termin möglich.

NEU in Österreich
GRUNDKURS TIEFENPSYCHOLOGIE

Tiefenpsychologie entschlüsselt die Merkmale der unbewussten Anteile unseres Tuns:

• wir sprechen – und plötzlich drängt sich ein anderes Wort als das beabsichtigte in den Satz. Wir wollen etwas besonders gut aufbewahren (nicht verstecken) – und plötzlich finden wir es nicht mehr. Wir wollen ein Erlebnis berichten – und plötzlich fehlen uns Namen ...

• wir sind mit einem (eigenen oder fremden) Traum konfrontiert – und spüren, dass darin eine Botschaft verborgen ist, aber wir wissen nicht, welche ...

• wir bekommen einen Witz erzählt und fühlen uns beleidigt – aber wir wissen nicht, wie wir das unterschwellig Mitkommunizierte entschlüsseln und parieren sollen ...

• wir entwickeln Krankheitssymptome oder ähnliche Beeinträchtigungen aber es findet sich keinerlei „Ursache“ – und doch ahnen wir, dass wir selbst den Schlüssel zur Heilung besitzen, wissen aber nicht wie damit „aufschließen“ ...

• wir geraten in immer wieder gleichartige Beziehungsmuster – und wissen nicht, wie man sich vorab schützen oder währenddessen Veränderungen bewerkstelligen könnte ...

• und überhaupt wundern wir uns über andere und verstehen nicht, wieso und weshalb die so sind wie sind ... all dann hilft tiefenpsychologisches Wissen und Methodik, sich besser zurechtzufinden und andere dazu anzuleiten und zu begleiten.

                    Erste Einführung 22 & 23-09-2018

                    Ideal als Fort- und Weiterbildung für psychosoziale Berufe (LSB, DSA, HumanenergetikerInnen, JuristInnen, MediatorInnen, PsychologInnen, TheologInnen ... und Personalverantwortliche)

                    12 Module zu je zwei Tagen

                    Mindestteilnehmerzahl 7, Höchstteilnehmerzahl 15

                    Anrechenbar auf die Ausbildungen der ASM in Humanistischer Beratung (LSB), Eirenik, Mesoziation® und sowie Salutogenergethik (inkl. Rideogenergethik)®

                    Akademie für Stressprophylaxe & Salutogenese (ASM)
                    2243 Matzen, Bahnstrasse 24

                    Kosten: pro Tag € 200,– (+ 20 % MwSt)

                    Anmeldungen bis 18-09-2018 unter bzw. 02289 27878 (Tonband) oder 0699 1969 1818 (8–10 Uhr)


NEU in Österreich
EIRENIK

Theorie und Praxis professioneller Gewaltprävention

Eirenik – vom altgriechischen Wort Eirene für Frieden – ist eine vom Team Perner weiterentwickelte Form der Friedenspädagogik: sie zielt auf die Weiterentwicklung der Persönlichkeit zu mehr Wachsamkeit, Sensibilität und Respekt gegenüber Unbekanntem und Allzuvertrautem, Gebotenem und Verbotenem, Anstrengendem und Nachlässigem und was sonst noch an Situationen des Zweispalts den Seelenfrieden irritieren.

 

Literatur
Rotraud A. Perner, Freiheit Gleichheit Menschlichkeit
Edition roesner, Mödling – Maria Enzersdorf 2014.

 

 

FORTBILDUNGEN & SPEZIALISIERUNGEN

SEXUALBERATUNG mit NLP

06./07. Oktober 2018

LIEBEN – ABER RICHTIG!

17./18. November 2018

PROVOKATIVPÄDAGOGIK® PROVOKATIVMETHODIK

PROvokativpädagogik – PRO groß geschrieben, weil prosozial – wurde von Dr. Rotraud A. Perner als Univ. Prof. als Masterstudium an der Donau Universität Krems konzipiert und in den ersten vier Lehrgängen realisiert (und darf daher nicht mit dem später folgenden aber anders aufgebauten Masterstudium Provokationspädagogik verwechselt werden!); danach wurde das Ur-Konzept – "Verhaltensauffällige Schüler brauchen verhaltensauffällige Lehrer!" – jenseits der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als PROvokativmethodik auch für andere Berufsgruppen, die häufig mit schwierigen Situationen konfrontiert sind, methodisch erweitert.

Aufbauend auf dem radikalen Konstruktivismus, der psychoanalytischen Sozialtherapie und dem Dialog nach Buber und Bohm integriert die PROvokativmethodik praxisnah verschiedenste bewährte psychotherapeutische und transkulturelle Ansätze für die Bewältigung von (z. B. aggressiven oder sexualisierten) Grenzsituationen. Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei auch die Rideoenergethik - die Arbeit mit Paradoxien, Situationskomik und Humor.

01.–04. November 2018
PROvokativpädagogik 1
für Lehrkräfte und Berufe mit Erziehungsaufgaben

01./02. Dezember 2018
PROvokativpädagogik 2
Follow Up mit Supervision

Literatur
Rotraud A. Perner / Roman A. Perner, PROvokativpädagogik PROvokativmethodik. Ein Beitrag zu Gewaltprävention und Salutogenese. aaptos Verlag, Matzen 2017.


SEXUALBERATUNG mit RIDEOGENERGETHIK

Diese Wortneuschöpfung von Rotraud A. Perner verbindet "rideo" – ich lache – mit den Worten generieren und Ethik: diese Methode zeigt konkret auf, wie man Entspannung, Gelassenheit und Heiterkeit für sich selbst im Inneren Dialog wie auch im äußerlichen Dialoggeschehen einsetzen kann.

08./09. Dezember 2018

Literatur
Rotraud A. Perner / Roman A. Perner, Heilkraft Humor
Ein Beitrag zu Gewaltprävention und Salutogenese. aaptos Verlag, Matzen 2016.

HEILKRAFT HUMOR

Humor hilft, den Stil zu gestalten, mit dem wir die Wechselspiele des Lebens bewältigen wollen. Unsere Gefühle, Einstellungen und Gewohnheiten können wir nämlich selbst steuern – vorausgesetzt wir wissen, wie unsere Denkmuster entstehen und wie man sie verändern kann. Denn alles, was wir „können”, haben wir an Vorbildern oder durch Experimente gelernt. Wir haben Wahrnehmungs- und Handlungsnervenzellen gebildet.

26./27. Jänner 2019


Literatur
Rotraud A. Perner / Roman A. Perner, Heilkraft Humor
Ein Beitrag zu Gewaltprävention und Salutogenese. aaptos Verlag, Matzen 2016.

 

@@(" ")@@

Akademie für Salutogenese & Mesoziation®


Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese Akademie für Salutogenese & Mesoziation Ort & Menschen aaptos ~ Verlag & Buchhandel