Chronologie – Geschichte – Entstehung

1984
Eröffnung der psychologischen (psychotherapeutischen/ psychoanalytischen) Praxis Mag.a Dr.in Rotraud A. Perner in 1100 Wien, Laxenburgerstr. 13 DG mit Gewerbeschein für psychologische Beratung nach § 340 Abs. 4 GewO 1973 des MBA 10
 
1986
Gründung des Institut für Projektberatung, Personal Training & Supervision (IPPS) mit Schwerpunkten Projektberatungen im medienpädagogischen Bereich, Trainings in gewaltverzichtender Kommunikation (GVK) vor allem für Verwaltungsakademien (Bund, Burgenland, Kärnten, Wien), Supervisionen aller so genannten „Dallinger“-Vereine (z. B. Baustadt, GaGa, Saftbeisl, WUK Monopoly, Verein zur Erforschung von Arbeitslosigkeit durch Arbeitslose) sowie im Bereich des PSD und Wiener Krankenanstalten
 
1988
Errichtung des Seminarzentrums Weichselboden / Stmk
 
1988
Verlegung der Praxis und des Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese  von 1100 Wien nach 1010 Wien, Fischerstiege 4–8/3/6
 
1990
Konzessionsdekret Lebens- und Sozialberatung nach § 323 e GewO 1973
 
1992
Kooperation des Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese mit der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin (GAMED) zur Aus- und Fortbildung von Angehörigen von Bildungs-, Gesundheits- und Sozialberufen in Fragen der Sexualität, Gewaltprävention und Gendersensibilität
 
1994
Gründung des aaptos Verlags (mit Spezialisierung auf Schriften zur Gesprächsmedizin, Gewaltprävention, PROvokativpädagogik, Salutogenese, Sexualität, Spiritualität und Stressprophylaxe)
 
1995
Erweiterung des aaptos Verlags auf Buchhandel mit Gewerbeschein nach § 124 Z. 11 GewO 1994 des MBA 10 sowie zugehörige Seminartätigkeit
 
1997 / 1998 / 1999
Konzeptionierung des Bildungsprojekts „Gewaltfreie Bundesländer“ und Realisierung in Stmk und NÖ
 
2000 (Februar)
Verlegung von Praxis und IPPS nach 1010 Wien, Weihburggasse 14/1/2/9
 
2000 (Oktober)
Gründung der Arcademie für Wissen & Können sowie der Österreichischen Frauenakademie  mit Standort 1010 Wien, Weihburggasse 14 E / 9
 
2003 (April)
Übersiedlung des Seminarzentrums Weichselboden nach 2243 Matzen, NÖ, Bahnstraße 24
 
2003 (Oktober)
Eröffnung des Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese (ISS) in Kooperation mit der Niederösterreichischen Landesakademie  (Subventionierung von Forschungen)
 
2004
Konzeptionierung und Realisierung des Bildungskonzepts „Halt! Gewalt!“ für die Niederösterreichische Landesakademie
 
2004 (November)
Gründung der PERNER® KG: Geschäftsführer (Komplementär) Roman A. Perner, KommanditistInnen Robin N. Perner, Dr.in. Rotraud A. Perner
 
2005
Umwandlung der Arcademie für Wissen & Können und der Österreichischen Frauenakademie in die Akademie für Salutogenese & Mesoziation® (ASM)
 
2007
(infolge Unvereinbarungsregelung mit der Donau Universität bei Übernahme der Professur für Prävention und Gesundheitskommunikation durch Dr.in Rotraud A. Perner): Einbringung aller Gewerbescheine in die PERNER® KG
 
seit 2009
verstärkte Kooperationen zur Bildungsarbeit u. a. mit der Niederösterreichischen Landesregierung, der Niederösterreichischen Landesklinikenholding, dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und dem Bundesministerium für Inneres sowie der Katholischen und Evangelischen Kirche Österreichs.
 
2009
Realisierung der 2007 entwickelten einzigartigen Online-Bildungs-Methode „Tankstelle“ für niederösterreichische Landeslehrkräfte
 
Stand 2011
Weiterführung der bisherigen und Entwicklung neuer Aus- und Fortbildungsangebote, Erweiterung der „Lehrertankstelle“ auch auf in Niederösterreich tätige Bundeslehrkräfte

 


Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese


Institut für Stressprophylaxe & Salutogenese Akademie für Salutogenese & Mesoziation Ort & Menschen aaptos ~ Verlag & Buchhandel